Der Nabendurchmesser einer Felge wird auch als Mittenzentrierung bezeichnet. In der nachfolgenden Zeichnung wird dies auf holländisch als Naafdiameter ausgewiesen. Der Nabendurchmesser wird in mm angegeben. Viele VW-Modelle verfügen über einen Nabendurchmesser von 57,1 mm, Mercedes-Modelle hingegen haben häufig einen solchen von 66,5 mm. Um z.B. Mercedes-Felgen auf VW oder Audi montieren zu können, bedarf es sog. Zentrierringe, die die Mittenzentrierung bzw. den Nabendurchmesser auf das benötigte Maß reduzieren, vorausgesetzt, der Lochkreis ist identisch (früher  jeweils 5 x 112). Daneben bedarf es noch der Erfüllung weiterer Parameter, um die dafür erforderliche Abnahme durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen erlangen zu können. In der Regel ist dies eine Traglastbescheinigung des Herstellers. Weiterhin muss auch die sog. Einpresstiefe der Felgen stimmen.

Technik: Nabendurchmesser / Mittenzentrierung