Mühlhausen
Telefon: 03601 48 32 0

Leinefelde
Telefon: 03605 544 330

Gotha
Telefon: 03621 510 180 0

oder schreiben Sie hier eine Mail:





Felder mit * sind Pflichtangaben.

Wer am lizenzierten Automobilsport als Fahrer bzw. Beifahrer teilnehmen möchte, der benötigt dazu eine Lizenz. Über das Online-System mein.DMSB.de können entsprechende Anträge für Fahrer-/Beifahrer- bzw. Bewerber-Lizenzen für den Automobil unabhängig von Bürozeiten ganz einfach am Computer gestellt werden. Antworten zu den häufigsten Fragen auf dem Weg zur Online-Lizenz finden Sie dort in den FAQs Lizenzen. Detaillierte Informationen sowie Voraussetzungen zur Erteilung einer Lizenz und die unterschiedlichen Lizenzklassen liefern die aktuellen Lizenzbestimmungen für den Automobilsport. Alle wichtigen Dokumente zu Automobil-Lizenzen finden Sie auf der verlinkten Website des DMSB (Deutscher Motorsport Bund), dem Dachverband für den Motorsport in Deutschland. Träger des Vereins sind ADAC, AvD und DMV. Weitere Mitglieder sind neben 15 Landesverbänden der Allgemeine Deutsche Motorsport Verband (ADMV), der Veteranen Fahrzeug Verband (VFV), der Automobil-Club Verkehr (ACV) und der Porsche Club Deutschland (PCD). Er wurde am 8. Juni 1997 gegründet, um 1998 die Nachfolge der OMK und der ONS zu übernehmen.

Der DMSB ist Mitglied in der FIA, der FIM und der UEM sowie − national − im DOSB. Der DMSB hat bei der FIA den Status eines ASN (franz.: Autorité Sportive Nationale, Träger der nationalen Sporthoheit), und bei der FIM den Status einer FMN (franz.: Fédération Motocyclisme National, nationale Mitglieds-Föderation der FIM/UEM). Der DMSB ist damit berechtigt internationale FIA- und FIM-Lizenzen für Ihre nationalen Lizenznehmer auszustellen.

Motorsport-Lizenzen
Carsten OehlmannRechtsanwalt